Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 22. April 2018

Affe - Ministummelig und Streifgetierig


Hii Häkelfans,

kennt ihr das?
Ihr habt  bestimmt auch das ein oder andere Knäuel Wolle in euerem Fundus von dem ihr nicht wißt, was ihr damit anstellen sollt. Aber plötzlich kommt etwas um die Ecke, wozu dieses Gewöll PERFEKT passt.
In meinem Fall war das diese braunmelierte Wolle und das Affen Mini Stummelchen aus dem Hause Streifgetier

Mir war diese Wollfarbe bislang immer zu eintönig, aber zu dem kleinen Äffchen und seinem grünen Schal hat es wunderbar gepasst


Mini Stummelchen noch einmal von hinten, damit auch sein Abstehschwanz gut zur Geltung kommt (... wenn man ihn denn schärfer fotografiert hätte)



frohes Häkeln

Sonja

Samstag, 21. April 2018

Einhorn Mina - ein echtes Streifgetier (ohne Streifen)


Hii Häkelfans,

Einhorn Mina... jah... mal wieder ein Einhorn, was soll/kann ich mehr darüber sagen.

Mina hat alles was ein Einhorn haben muß: Horn, Locken, noch mehr Locken....


... uuund Locken
Verschiedenfarbig, nein, GESTRÄHNT! 
(Mir ist die Wolle ausgegangen)



frohes Häkeln

Sonja

Freitag, 20. April 2018

Minischafe nach Lalylala


Hii Häkelfans,

zwei Häkelwerke die auch schon länger auf meiner Festplatte rumdümpeln: Minischafe nach Lalylala. (Ohne Noppen, das erleichtert die Arbeit ungemein)
Was mich bei den Viechern ein wenig aufregt, die Biester haben IMMER unterschiedlich lange Beine.
Durch die Spiralrunden ist quasi bei einem Bein der längere Teil vorne und beim anderen Bein das längere Teil hinten. (Ich hoffe ihr könnt mir folgen)
All meine Ausgleichsversuche sind bislang gescheitert wodurch meine Lalaviecher allesamt mit einseitig verkürzten Beinen durchs Leben humpeln





(ich arbeite immer nach der Mini Bina von samengehaakt)


frohes Häkeln
Sonja

Schlüsselanhänger Löwe


Hii Häkelfans,

offenbar habe ich derzeit ein kleines Faible für Löwen, denn nach Löwe Loni folgte noch Schlüsselanhänger Bert




Nicht das mich Berts Friese weniger geärgert hätte als die von Loni. Eigentlich sollte er wie in der Anleitung empfohlen eine schöne Wuschelfrisur aus Flusenwolle bekommen. 
Eigentlich...
Ich hab ein Knäuel Flusenwolle. Ich hatte dieses Knäuel sogar schon mehrmals in der Hand. Jedesmal hochmotiviert daraus was schönes zu klöppeln... Aber am Ende landete es immer in der Fluchecke, begleitet von wilden Verwünschungen. 
Fusselwolle und ich sind nicht kompatibel. Weiß der Geier wie andere damit zurecht kommen, ich tu es nicht, und so war es auch bei Schlüsselanhänger Bert! Bert bekam nach dem ultimativen Fluchkonsum eine Schlingmaschenfriese und das Fusselgewöll habe ich freudestrahlend einer Strickerin überreicht. 
Nur soviel, EINE von uns hat sich sicher darüber gefreut ....



frohes Häkeln

Sonja

Donnerstag, 19. April 2018

Schildkröten Schildkröten und noch mehr Schildkröten


Hii Häkelfans,

die Kröten sind los
Ich mag die kleinen Teilchen eigentlich sehr gerne, weil man relativ einfach kleinere Wollreste verbauen kann.

Dabei kann man auch eher ungewöhnliche Farbkombinationen testen, wie zum Beispiel hellblau/aubergine... was ich vielleicht besser gelassen hätte...



Ich weiß nicht wie die sich so schnell vermehrt haben... SO jedenfalls nicht ;-)


Das Lustige an Schildkröten ist ja, wenn die auf ein Hindernis stoßen, dann umrunden die das Hindernis nicht, sondern krabbeln einfach darüber weg. Ganz besonders wenn es sich bei diesem "Hindernis" um einen Artgenossen handelt...


Da staunt sogar der Flamingo wie viele Krötchen sich ihm nähern... Fressen Kröten eigentlich Flamingos?
....
R.I.P. Flamigo

(nein Scherz, sie haben ihn nur ordentlich durchgekitzelt, Flamingo geht es gut, er wird es selbst bestätigen wenn er aufhört zu hicksen :-) )




frohes Häkeln

Sonja

Mittwoch, 18. April 2018

Löwe Loni - gehäkelt und mit vieeelen Schlingmaschen


Hii Häkelfans,

meine Lalylala Herde hat Zuwachs bekommen: Mini Löwe Loni

Das kleine Biest hat meine Nerven gewaltig strapaziert. Es wollte sich einfach keine ordentliche Frisur verpassen lassen. Meine normale Schlingmaschentechnik hat nicht funktioniert. Das Garn war so glibschig rutschig, Lonis Friese hat sich aufgezogen und sah am Ende aus wie ein Fischernetz. Also wurde nochmal aufgeribbelt und nach einer Schlingmaschentechnik gegoggelt, die ein aufziehen verhindern.


 Nachdem ich mir beim Umsetzen der verschiedenen Techniken beinahe die Finger verknotet/gebrochen hatte, bin ich dann zum Glück auf etwas gestoßen, was einigermaßen umsetzbar war. Unglaublich anstrengend und langwierig, ich bin so froh, dass ich nur die Miniausgabe von Loni geklöppelt habe, die große Version wird sicher nicht (so schnell) folgen. 
So ganz glücklich bin ich mit Lonis Friese trotzdem nicht, die Schlingmaschen ziehen sich nun zwar nicht mehr auf, rutschen aber nach innen, so dass man immer wieder dran ziehen und zubbeln muß, um Lonis Haarpracht in voller Länge sehen zu können.
Also Merke: Für Schlingmaschen kein rutschig/glibschiges Garn verwenden

(Verwendete Anleitung: Mini Bina by samengehaakt, Rest improvisiert)



frohes Häkeln

Sonja

Dienstag, 17. April 2018

Milli Zwergenschön - gehäkelt und mit vieeelen Locken


Hii Häkelfans,

wer von euch gerne näht kennt vielleicht Milli Zwergenschön, das kleine Kultpuppenmädchen aus dem Hause Zwergenschön.
Nun, ich habe sie gehäkelt

Laut Anleitung soll man Millis Inneres verdrahten, damit sich der Hut schön kräuselt und sie damenhaft auf einem Regalbrett Platz nehmen kann. Aber ich habe aus Rücksicht auf eine junge Dame darauf verzichtet. Deshalb steht ihr Hut auch ab wie eine Antenne...


Milli besteht aus Milltrilliarden unendlich langer Locken.. ich hasse Locken


Laut Anleitung soll man ihr Gesicht aufmalen. Aber das mach ich nicht!!! Ich neige bei malerischen Tätigkeiten dazu alles zu versauen, und dann müßte ich nochmal von vorne beginnen. ... und der Filz Mund steht ihr auch ganz gut





frohes Häkeln
oder wie man im Zwergenland sagt:
frohes HÄKELN ihr LIEBEN

Sonja